Trachestomapflege in Palliative Care

Zielgruppe: Pflegende Palliative Care

Ort: Palliativ- und Hospizakademie der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Bärstraße 9, 39104 Magdeburg

Umfang: Tagesseminar

Referent: Uta Wilke, Fachgesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegefachkraft in der Palliativversorgung, Kursleiterin Palliative Care, Moderatorin Palliative Praxis, Leipzig

Teilnehmerplätze: 8 – 15

Kursgebühr: 120 Euro

Anmeldung: bis 02.05.2022 – bitte mit vollständigem Namen und Berufsbezeichnung, E-Mail-Adresse und evtl. Telefonnummer sowie Rechnungsanschrift

© Konstanze Gruber - stock.adobe.com

Die Pflege, Betreuung und Behandlung von tracheotomierten Menschen stellt auch in der Palliative Care eine besondere Herausforderung dar – insbesondere bei exulzerierenden Tumoren im Mund- und Halsbereich.

Dieses Seminar erläutert alle wesentlichen Aspekte der Behandlungspflege und der Krankenbeobachtung. Es werden Pflegehilfsmittel und Trachealkanülen-Zubehör vorgestellt und erklärt.

Inhalte:

  • Sekretmanagement inklusive Inhalationstherapie
  • Befeuchtungssysteme, Möglichkeiten der Sauerstoffapplikation
  • Kanülen-Management und Kanülenaufsätze
  • Notfallsituationen und -maßnahmen
  • endotracheales Absaugen – Indikationen, Durchführung und Materialien
  • Mundpflege
  • Trachealkanülen-Pflege
  • Tracheostoma-Pflege – Wundversorgung und Hygiene
zurück