Workshop-Reihe Sozialrecht (3 Termine)

Zielgruppe: SAPV Sachsen-Anhalt, Hospizkoordinatorinnen, Kinder- und Jugendpädagogen, Mitarbeiter in Beratungskontexten, Sozialarbeiter

Diese Workshop-Reihe richtet sich in erster Linie an Sozialpädagoginnen im Hospizbereich, in der Kinder- und Jugendhilfe sowie Familienberatungsstellen, SAPV, Hospizkoordinatorinnen sowie die interessierte Öffentlichkeit.


Ort:
Palliativ- und Hospizakademie der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Bärstraße 9, 39104 Magdeburg

Umfang: 3 Tagesseminare à 8 Stunden

Termine:

Workshop 1:01.07.2021
Workshop 2:05.10.2021
Workshop 3:30.11.2021


Die drei Workshops bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden. Zur Buchung der Einzeltermine:

Workshop I · Allgemeine sozialrechtliche Themen in der Begleitung
Workshop II · Sozialrechtliche Begleitung vom Kindes- bis zum Jugendalter
Workshop III · Sozialrechtliche Begleitung junger Erwachsener

Kursleiterin: Nicole Schneider, Sozialdienst Kinderhospiz Magdeburg

Teilnehmerplätze: 8 - 12

Kursgebühr: 360 Euro (für alle drei Termine)


Anmeldung für die gesamte Workshop-Reihe:

bis 14.06.2021 – bitte mit vollständigem Namen, Berufsbezeichnung, E-Mail-Adresse und evtl. Telefonnummer sowie Rechnungsadresse

© maxsim - stock.adobe.com

Mit der Diagnose einer schweren Erkrankung bei einem Kind wird die Familie mit vielen sozialrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Im Dschungel des Sozialrechts ist es oftmals sehr schwierig den Überblick zu behalten, welche Rechte und Leistungsansprüche Familien und ihrem schwer erkrankten Kind zustehen. Sozialrechtliche Beratungsangebote helfen den Familien Antworten auf ihre Fragen zu finden.

Unsere Workshop-Reihe zum Sozialrecht gibt Ihnen einen Überblick über zentrale sozialrechtliche Fragestellungen und die handelnden Akteure in der Begleitung von Familien mit einem schwerkranken Kind. Neben einer theoretischen Auseinandersetzung mit verschiedenen sozialrechtlichen Themen werden Sie anhand ausgewählter Fallkonstruktionen selbst praktisch arbeiten.

 

Workshop I · 1. Juli 2021

Sozialrechtliche Beratung und Begleitung von Familien mit Kindern mit schwerer Erkrankung 

Dieser erste Workshop vermittelt Ihnen einen umfassenden Überblick über die zentralen sozialrechtlichen Fragestellungen in der Beratung und Begleitung von Familien mit einem schwer erkrankten Kind.

Sie lernen zudem die verschiedenen Netzwerk-Akteure kennen, die sozialrechtliche Unterstützung leisten können. Im Rahmen von Fallarbeit werden wir die vermittelten Inhalte gemeinsam praktisch erproben.

Inhalte auf einen Blick:

  • Überblick über allgemeine sozialrechtliche Fragestellungen
  • Existenzsichernde Leistungen für Familien
  • Sozialrechtliche Unterstützungsmöglichkeiten durch Netzwerkpartner
  • Praktisches Arbeiten mit Fallkonstruktionen

 

Workshop II · 5. Oktober 2021

Sozialrechtliche Begleitung von Kindern mit schwerer Erkrankung vom Kindes- bis zum Jugendalter  

Dieser Workshop fokussiert auf sozialrechtliche Themen von Familien mit schwerkrankem Kind in der Altersspanne vom Kindes- bis zum Jugendalter. Neben den Leistungsansprüchen des Kindes nehmen wir die der Eltern ebenfalls mit in den Blick.

Inhalte auf einen Blick:

  • Sozialrechtliche Themen in der Begleitung im Kindes- und Jugendalter
  • Existenzsichernde Leistungen für Eltern und Angehörige
  • Vormundschaft/Pflegschaft
  • Kinderschutz/Kindeswohl
  • Sozialrechtliche Unterstützungsmöglichkeiten durch Netzwerkpartner
  • Praktisches Arbeiten mit Fallkonstruktionen

 

Workshop III · 30. November 2021

Sozialrechtliche Begleitung von jungen Erwachsenen mit schwerer Erkrankung im Übergang zur Volljährigkeit

Der Übergang zur Volljährigkeit eines schwer erkrankten Jugendlichen stellt zahlreiche Familien vor neue Herausforderungen und sozialrechtliche Themen. Dieser Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die zentralen sozialrechtlichen Themen, die am Übergang zur Volljährigkeit relevant sind, und vermittelt Fachwissen für die sozialrechtliche Begleitung junger Erwachsener mit schwerer Erkrankung.


Inhalte auf einen Blick:

  • Sozialrechtliche Themen für den Übergang zur Volljährigkeit
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Behinderten-Testament
  • Sozialrechtliche Unterstützungsmöglichkeiten durch Netzwerkpartner
  • Praktisches Arbeiten mit Fallkonstruktionen
zurück