Grundlagen systemischer Beratungsarbeit in der Palliativversorgung (104 h)

Zielgruppe: Altenhilfe, Therapeuten, Ehrenamtliche, Hospizkoordinatorinnen, Mitarbeiter in Beratungskontexten, Pflegende Hospiz

Als Zielgruppe sind alle angesprochen, die Menschen am Lebensende professionell oder ehrenamtlich begleiten.

Ort: Palliativ- und Hospizakademie der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Bärstraße 9, 39104 Magdeburg

Umfang: 104 Stunden-Kurs, 3 Wochen

Termine:

Modul 1:26.04.2021 - 30.04.2021
Modul 2:28.06.2021 - 02.07.2021
Modul 3:13.09.2021 - 15.09.2021

Kursleiterinnen:
Dorothea Schnee, Krankenschwester, Sozialpädagogin, Palliative Care-Fachkraft, Systemische Therapeutin. Leiterin Palliativ- und Hospizakademie Magdeburg

Diana Franke, Krankenschwester, Fachkraft Palliative Care, Dipl.-Gesundheitswirtin, systemische Familientherapeutin, Hypnosecoach

Teilnehmerplätze: 10 – 15

Fortbildungspunkte: 20

Kursgebühr: 1.100 Euro

Lassen Sie Ihre Weiterbildung finanziell fördern!
Der Bund und die einzelnen Bundesländer unterstützen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in der beruflichen Weiterbildung, indem sie die anfallenden Kosten teilweise oder auch vollständig erstatten. Wir beraten Sie dazu gern ausführlich.

Anmeldung: bis 09.04.2021 – bitte mit folgenden Unterlagen:

  • Berufserlaubnis in Kopie
  • tabellarischer Lebenslauf
  • kurzes Motivationsschreiben

© Konstanze Gruber - stock.adobe.com

„Was genau ist das Problem?“ Wie oft fragt man sich das am Tag – bewusst oder unbewusst?

Bleibt eine detaillierte Klärung eines Problems oder Sachverhalts aus, ziehen sich sowohl nicht gestellte als auch nicht beantwortete Fragen vom Beginn eines (Beziehungs- und Gesprächs-)Prozesses bis zum Ende hindurch – und meistens ist man sehr weit entfernt davon behaupten zu können, man sei zufrieden oder das hatte und ergibt Sinn.

Systemische Beratungswissenschaft erklärt das Verhalten von Menschen nicht isoliert aus deren inneren Eigenschaften, sondern aus den Beziehungen und Interaktionen untereinander und ihrer Systemwelt. Systemisches Fragen regt den Befragten zum Nachdenken an und provoziert zu anderen Sichtweisen. Diese helfen, wenn es um schwierige Probleme und deren Lösungen geht.

Beratungsarbeit im palliativen Kontext braucht besondere sprachliche Handlungskompetenzen, die den Unterschied machen, der den Unterschied macht – um es „leichter“ zu haben beim Lösen eines Problems.

Wir möchten Sie neugierig machen und Ihnen systemische Methoden wie Wertschätzung, Neutralität, Allparteilichkeit, Neugier und Respekt nahebringen und damit arbeiten.

Die Weiterbildung „Grundlagen systemischer Beratungsarbeit in der Palliativversorgung“ wird Sie an die vielfältigen Sichtweisen systemischen Denkens und Handelns heranführen – und Ihre Handlungsspielräume in palliativer Beratungsarbeit erweitern.

Grundlagen systemischer Arbeit

  • Entstehungsgeschichte
  • Einführung in die Systemtheorie
  • Besonderheiten und Unterschiede zu den drei anderen psychotherapeutischen Therapieverfahren

Systemische Methoden

  • Genogrammarbeit
  • Hypothesenbildung
  • Kontextklärung
  • Auftragsklärung, Anliegen, Zielklärung
  • Systemische Fragetechniken (Problemfragen, Lösungsfragen)
  • Zirkuläres Fragen
  • Konstruktionsfragen
  • Hypothetische Fragen
  • Refraiming
  • Reflecting Team

Kreative Methoden systemischen Arbeitens

  • Skulpturarbeit
  • Time Line
  • Lebensfluss
  • Aufstellungsarbeit
zurück