Modul Koordination ambulanter Hospizdienste (40 h)

Zielgruppe: Künftige Koordinatorinnen ambulanter Hospize

Ort: Palliativ- und Hospizakademie der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg, Bärstraße 9, 39104 Magdeburg

Umfang: 40 Stunden-Kurs, 1 Woche

Kursleiterin: Dorothea Schnee, Krankenschwester, Sozialpädagogin, Palliative Care-Fachkraft, Systemische Therapeutin, Leiterin Palliativ- und Hospizakademie Magdeburg

Teilnehmerplätze: 10 – 20

Kursgebühr: 350 Euro

Lassen Sie Ihre Weiterbildung finanziell fördern!
Der Bund und die einzelnen Bundesländer unterstützen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer in der beruflichen Weiterbildung, indem sie die anfallenden Kosten teilweise oder auch vollständig erstatten. Wir beraten Sie dazu gern ausführlich.

Anmeldung: bis 09.11.2020 – bitte mit folgenden Unterlagen:

  • Berufserlaubnis in Kopie
  • tabellarischer Lebenslauf
  • kurzes Motivationsschreiben

© phonix_a - stock.adobe.com

Neben neuen ethischen Fragestellungen und Fragen der Vernetzung geht es auch darum, wie in ambulanter Hospizarbeit den Gefahren der Institutionalisierung und Professionalisierung begegnet werden kann, um die visionäre Kraft des Hospizgedankens zu erhalten.

Inhalte:

  • Organisation ambulanter Hospizdienste
  • Aufgaben in der Organisation ambulanter Hospizdienste
  • Psychologie der Organisation im ambulanten Hospizdienst
  • Koordination und Führung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen
  • Qualitätsmanagement in der hospizlichen Begleitung
  • Vernetzung des ambulanten Hospizdienstes
  • Öffentlichkeitsarbeit im ambulanten Hospizdienst
  • Koordination und Psychohygiene

 

 

zurück