1. Fachtagung „Die Würde der Pflegenden“

Zielgruppe: Altenhilfe, Interessierte Öffentlichkeit, Pflegedienste, Pflegende

Veranstaltungsart: Fachtagung

Teilnahmevoraussetzungen: Keine besonderen Voraussetzungen notwendig.

Ort: Roncalli-Haus Magdeburg, Max-Josef-Metzger-Straße 12/13, 39104 Magdeburg (Parkmöglichkeiten: Parkhaus im City Carré; Entfernung zum Haupt­bahnhof Magdeburg ca. 500 m, 7 min zu Fuß)

Kostenbeitrag: 80 Euro pro Teilnehmenden inkl. Lunchbuffett

Kursabschluss: Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Teil­nahmezertifikat. Diese Veranstaltung ist mit 6 Fortbil­dungspunkten zertifiziert.

Kurs-Referenznummer: FB-8-2021-03-12

Anmeldung:
Die Anmeldung für diese Fachtagung erfolgt über unseren Kooperationspartner Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg gGmbH (BZG). Das Anmeldeformular (ausfüllbar) sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des BZG können Sie über die untenstehenden Links herunterladen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung die Kurs-Referenznummer (Ref. FB-8-2021-03-12) mit an. Das unterschriebene Formular senden Sie bitte per E-Mail, Post oder Fax an:

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg gGmbH
Abteilung für Fort- und Weiterbildung
Pfeifferstraße 10
39114 Magdeburg
E-Mail: fortundweiterbildung(at)bildungszentrum-gesundheitsberufe.de
Fax: (0391) 8505 147

Anmeldeschluss: 12.02.2021

Sollten Sie den Anmeldeschluss verpasst haben, wenden Sie sich bitte persönlich an das Sekretariat für Fort- und Weiterbildung am BZG:

E-Mail: fortundweiterbildung(at)bildungszentrum-gesundheitsberufe.de
Telefon: (0391) 8505 557

Ist die „Würde“ der Pflegenden (un)antastbar?! Dieser Frage widmet sich die gemeinsame Ta­gung mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg.

Diese Fortbildung richtet sich primär an alle Menschen, die einen Be­zug zu einem Pflegeberuf haben. In besonderer Weise sind alle pro­fessionell Pflegenden (Pflegehelfer, Pflegefachkräfte) und alle Interessierten, in allen Settings, angesprochen. Beispielsweise:

  • Altenpflege (ambulant und stationär)
  • Krankenpflege (ambulant und stationär)
  • Kinderkrankenpflege (ambulant und stationär)

Ziele

Die Teilnehmenden thematisieren auf dieser Fachtagung die Würde der Pflege bzw. der Pflegenden. Angesichts der Coronakrise zeigte sich, wie systemrelevant die Pflege ist. Dabei gilt besonders zu beachten „§1: Würde ist kein Konjunktiv!"

Inhalt

Der Begriff der „Würde“ ist in der Pflege untrennbar mit dem zu pflegenden Menschen verknüpft. Die aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen – Ökonomisierung, Arbeitsverdichtung etc. – haben letztendlich immer Auswirkungen auf die pflegerische Versorgungsqualität.

Diese wird vielfach durch unterschiedliche Methoden und Messinstrumente erfasst. Doch wie sieht es mit den Pflegenden selbst aus? Ist die „Würde“ der Pflegenden (un)antastbar?! Oder gilt vielmehr der Leitsatz der Tagung: „§1 Würde ist kein Kon­junktiv"? Wie steht es mit Respekt und Wertschätzung für Pflegende? Applaus von den Balkonen während der Coronakrise und der allseits beliebte Merci-Kasten sind überholt.

Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege entdecken und profitieren Sie von zwei starken Partnern. Diese Ta­gung ist eine Kooperation der Palliativ- und Hospizakademie Magde­burg und des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe, der größten Ausbildungsstätte für die Pflege im nördlichen Sachsen-Anhalt.

Mehr über unseren Kooperationspartner efahren Sie auf der Website des Bildungszentrums für Gesundheitsberufe.

zurück