Hospiz- und Palliativberater Qualifizierung nach §39b SGB V

Zielgruppe: Sozial- und Pflegeberatende der Kranken-/Pflegekassen sowie der Pflegestützpunkte

 

Ort: Inhouse - Seminar   Termin bei Bedarf

Kurs / Seminar / Workshop:  Zwei Tagesseminar, jeweils von 09:00 - 17:00 

Dozent: Kirsti Gräf

Preis: 1.200,-€

 

 

16h-stündige Fortbildung zu den wesentlichen Inhalten und Kernkompetenzen von Hospizarbeit und Palliative Care, mit 4h-stündiger Hospitation bei einem regionalen Anbieter (2 Std. Hospitation und 2 Std. Dokumentation).

Durch das Kennenlernen von Kernkompetenzen in der Hospiz- und Palliativversorgung werden Mitarbeitende der Pflegestützpunkte befähigt, Beratungsbedarfe bei Patienten und Angehörigen zu identifizieren und professionell anzusprechen. Neben der Vermittlung der Grundlagen von Hospizarbeit und Palliativmedizin, bekommen die Teilnehmenden Informationen für die - für sie wichtigen - regionalen Einrichtungen und Experten an die Hand. Praktische Übungen sensibilisieren für den Bereich.

Unterrichtsinhalte sind:

• Grundlagen von Palliative Care und Hospizarbeit

• Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Abschied

• Stressmanagement und Bewältigungsstrategien

• Information über regionale Anbieter und      Versorgungsstrukturen

• Kommunikation, Rollenspiel und Selbstreflexion

• Spiritualität und Kultursensibilität

zurück