Unsere nächsten Veranstaltungen

Ehrenamtliche, Hospizkoordinatorinnen, Interessierte Öffentlichkeit, Mitarbeiter in Beratungskontexten, Pflegende, psychosoziale Berufe

Gespräche zwischen Tür und Angel - Das bündige und aktivierende Kurzgespräch

27.08.2018 - 31.08.2018 jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

„Haben Sie mal kurz Zeit – Kann ich Sie mal kurz sprechen?“ Solche Sätze fallen oft zwischen Tür und Angel. Sie wecken gemischte Gefühle. Der Ort passt nicht, viel Zeit ist [...]

Mehr lesen...
Therapeuten, Pflege, Soziale Arbeit

Wirkung von Familiensystemen in der Begleitung Sterbender

04.09.2018 von 10:00 - 15:30 Uhr

Wir Menschen leben in Systemen. Da ist z.B. das Sonnensystem, in dem sich die Erde, auf der wir wohnen, bewegt. Oder da sind Ökosysteme, die wir durch unser Tun [...]

Mehr lesen...
Ärzte, Pflege, Ehrenamtliche, Interessierte Öffentlichkeit, psychosoziale Berufe, Seelsorge

Sterbende und Trauernde begleiten lernen

17.09.2018 - 18.09.2018 jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

In diesem Seminar werden Grundlagen zur Trauerarbeit vermittelt, um im Umgang und der Kommunikation mit Angehörigen sicherer zu werden, sowohl am Sterbebett als auch in der [...]

Mehr lesen...

Unsere Bürozeiten

Wir sind gerne für Sie da.

Auf Grund der zahlreichen Veranstaltungen sind wir nicht immer telefonisch erreichbar.

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr.

Außerhalb dieser Zeit gibt es einen Anrufbeantworter.

Tel.: 0391 - 8505 897
Fax: 0391 - 8505 774
E-Mail: palliativakademie(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Wer wir sind und wofür wir stehen

Die Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg verfügen über ein umfassendes Kompetenzzentrum zur hospizlichen und palliativen Arbeit, welches seit dem 1. November 2016 durch die Palliativ- und Hospizakademie Magdeburg erweitert wurde.

Die Akademie ist zu 100% Teil der Pfeifferschen Stiftungen und verknüpft die bestehende und bewährte hospizliche und palliative praktische Arbeit mit qualifizierender Ausbildung und Theorie. Dabei profitiert sie von der Nähe zur täglichen Praxis, welche gleichzeitig wichtige Impulse für die Weiterentwicklung ihres Programms liefert. Ziel dieses Programms ist es, durch Aus-, Fort- und Weiterbildungen das wertvolle Tun der haupt- und ehrenamtlichen Hospiz- und Palliativmitarbeiter zu bilden, zu unterstützen, zu bewahren, zu verfeinern und zu ergänzen.

Was erwartet Sie in der Palliativ- und Hospizakademie Magdeburg?

Den Mittelpunkt bilden die klassischen und zertifizierten Basisqualifikationen auf der Grundlage der international anerkannten Curricula von DGP (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin), DHPV (Deutscher Hospiz- und Palliativverband): Dazu zählen u.a. die 160 Stunden Zusatzqualifikation Palliative Care und der 40 Stunden umfassende Workshop der Palliativen Praxis. Außerdem wird es verschiedene multiprofessionelle Angebote geben, die dieses Grundlagenwissen vertiefen. Bis auf die 160 Stunden Zusatzqualifikation Palliative Care sind alle Angebote auch als In-House buchbar.